Panik oder Vertrauen.

#PanikOderVertrauen

Wir leben momentan in chaotische Zeiten und niemand weiß, wann oder wie das alles vorbei sein wird und wieder Normalität eintreten wird. Doch halt… Normalität? Was bedeutet das eigentlich und wer bestimmt, was normal ist?

Das ganze Leben kommt mir im Moment so surreal vor. Auf der einen Seite fühlt es sich so an, als schaue ich eine Serie, bei der ich nie weiß, wie es am nächsten Tag weiter geht. Und andererseits ist das, was gerade passiert, knallharte Realität. Irgendwie fanatisierend, aber auch beängstigend.

Diese Ungewissheit, das Unbekannte und das Gefühl von Ohnmacht, kann zu Angst oder auch #Panik führen. Doch gibt es auch Menschen, die sich genau gegenteilig äußern. Die in dem ganzen Geschehen etwas Positives sehen. Und letzten Endes können wir, jeder für sich selbst, entscheiden, wie wir mit der Situation umgehen wollen.

Auch ich habe #Angst vor dem Unbekannten und ab und an übermannt mich auch einmal das Gefühl von Panik. Ich habe Angst, dass meine Liebsten, vor allem meine Großeltern und Eltern, das Virus trifft und negative Auswirkungen auf deren Gesundheit hat. Und natürlich mache ich mir auch ganz besonders Gedanken um Mike und unsere kleine Tochter.

Doch letzten Endes vertraue ich auch darauf, dass alles einen Sinn hat. Da ich keiner Religion angehöre, nenne ich diese höhere Macht, welche unseren Lebensweg beeinflusst, „das Universum“. Andere nennen es das höhere Selbst oder auch das Gesetz der Anziehung. Es gibt dahin gehend mehrere Ansätze. Jedenfalls sorgt, meiner Meinung nach, das Universum gut für uns und strebt auch immer nach dem Guten.

Ich habe in meinem Leben schon mehrere Tiefschläge erlebt. Und rückblickend bin ich sogar dankbar dafür, denn sie haben mich als Mensch weiter nach vorn gebracht und mir stets noch schönere Dinge beschert. Und so bringt selbst, das für uns noch so Fürchterliche, letztendlich etwas Gutes hervor.

An allererster Stelle steht für mich dabei die Akzeptanz der jetzigen Situation. Und nachdem ich meine anfängliche Panik gut unter Kontrolle bekommen habe, kann ich meine Energie nun dafür nutzen, nach vorn zu schauen. Zu überlegen, was mir wichtig ist. Wie es weiter gehen soll. Wo meine Stärken und meine persönliche Leidenschaft liegen. Und dann dem zu folgen. Als positives Beispiel und Mutmacher voran zu gehen und anderen Menschen dadurch Hoffnung zu schenken. Die Hoffnung, dass letztendlich alles gut werden wird und mit Blick auf das große Ganze, alles einen Sinn ergibt.

Veröffentlicht von

kristins.blog

Ich schreibe hier über mein Business oder allgemein über das, was mich beschäftigt. Meine professionelle Website gibt es unter: www.kristinkluck.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s