Innere und äußere Einflüsse

#InnereUndÄussereEinflüsse

Egal ob im Berufsleben, privat oder beim Aufwachsen der Kinder… jeder will dir sagen, wie du Dinge tun oder was du sein lassen sollst. Und je nachdem, wie stark du bist, wirst du es auch zulassen, dass andere dich beeinflussen.

Als ich mich damals selbstständig machte, wollte mir jeder sagen, wie ich meine #Selbstständigkeit führe sollte: „Tu dies… tu das.“, „Du bist in Leipzig, da kannst du nur 20 € die Stunde nehmen.“, „Du musst jederzeit für deine Kunden erreichbar sein, auch am Wochenende und abends.“, um nur einige Beispiele zu nennen. Da für mich alles ganz neu war, bin ich erst einmal vielen von diesen guten Ratschlägen, bzw. gut gemeinten Ratschlägen, gefolgt. Das Ergebnis war: Ich habe damals wahnsinnig viel gearbeitet, war Tag und Nacht für meine Klienten erreichbar und habe am Ende kaum etwas verdient.

Erst einige Jahre später sprach ich mit einem befreundeten Coach und er sagte zu mir: „Kristin, hast du dir, bei all dem, schon mal überlegt, wie viel du eigentlich arbeiten müsstest, um am Ende des Monats deine Rechnungen bezahlen zu können?“ Diese Frage hat mich lange Zeit beschäftigt. Ich habe darauf hin alles mehrmals durchgerechnet und bin letzten Endes zu dem Schluss gekommen, dass ich mit einem Stundenpreis von 20 Euro kaum meine Kosten decken kann. Dadurch erkannte ich, dass es an der Zeit war, etwas zu verändern. Und ich veränderte genau die Dinge, bei denen mir anfangs jeder sagte, dass ich das so nicht machen kann. Ich führte z.B. Geschäftszeiten ein und war somit abends und am Wochenende nicht erreichbar. Und ich erhöhte meinen Stundenlohn, so dass er mir für mich und meine Leistung angemessen erschien und vor allem am Ende des Monats meine Kosten mindestens gedeckt waren. Anfangs tat ich mich noch schwer mit diesen Schritt. Doch nach und nach merkte ich, wie sich mein Leben dadurch in positiver Hinsicht veränderte.

Genau so erging es mir im Privaten, als unsere kleine Tochter auf der Welt war. Jeder wollte uns plötzlich gute Ratschläge geben und mir sagen, wie ich was am besten tun sollte. Anfangs ließ ich mich dadurch noch sehr verunsichern. Doch Mike und ich haben uns viel über alles ausgetauscht und gemeinsam einen Weg gefunden, wie wir mit unserer kleinen Tochter umgehen möchten. Das sind manchmal neue Wege, die vor allem ältere Generationen nicht wirklich nachvollziehen können. Doch das stört uns nicht weiter. Das Verrückte daran ist, dass Mike auch der „älteren“ Generation angehört und trotzdem weit offen für neue Impulse ist. Unsere Devise lautet, dass wir verschiedene Dinge ausprobieren und dann schauen, ob sie zu uns passen und sich gut für uns anfühlen. Ich gehe dabei auch viel nach meiner Intuition. Und auf Grund meiner #Hochsensibilität, habe ich sowieso ein viel ausgeprägteres Gespür für die verschiedensten Situationen.

Ich bin nach wie vor grundsätzlich auch offen für Anregungen und Einflüsse von außen. Doch überprüfe ich sie dahin gehend, ob ich sie für mich und meinen Lebensstil auch vertreten kann und ob diese Wege zu uns passen. Dabei ist es egal, ob es sich um berufliche oder private Herausforderungen handelt. Ich bin schon immer meinen eigenen Weg gegangen und selten mit der Masse geschwommen. Wegen meiner Hochsensibilität hatte ich in meinem Leben auch oft das Gefühl, irgendwie „anders“ zu sein und nirgendwo richtig dazu zu gehören. Letzten Endes hat mir das Leben aber auch immer wieder gezeigt, dass ich dann am besten fahre, wenn ich auf meine #Intuition und meine innere Stimme höre. Denn letzten Endes liegt die Entscheidung immer bei mir, welchen der vielen Wege ich für mich wähle.

Veröffentlicht von

kristins.blog

Ich schreibe hier über mein Business oder allgemein über das, was mich beschäftigt. Meine professionelle Website gibt es unter: www.kristinkluck.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s